generiert von Sloganizer

Mein kleiner SGA Blog

Image hosted by TinyPic.com Image hosted by TinyPic.com



  Startseite
    Desperate Cas
    SGA Epis
    Atlantis
    Nix Atlantis
    Wild Dreams
    The Others
  Über...
  Archiv
  SGA Staffel 1 ...
  SGA Staffel 2 ...
  SGA Staffel 3 ...
  SGA Staffel 4 ...
  SGA Staffel 5 ...
  Slash Paradies ...
  A Shippers World ...
  Countless SGA Icons ...
  ressourcen & credits ...
  SGA Fanlisting ...
  The Others ...
  Countdown ...
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Freunde
    sija
   
    cura

    - mehr Freunde




  Links
   Stargate Project
   SGA fan-arts
   Helessa.net
   Stargatecaps
   FanFiktion.de Stargate
   David Hewlett
   Kate Hewletts Blog
   Mein LJ
   Shendaras LJ
   MGM: Stargate Atlantis
   SciFi Channel Atlantis
   silent moments
   amanzia
   20th Century Fox
   MyFanbase
   wunschliste.de
   Richard Armitage Board
   TVonDVD
   Caprica City
   Extraordinary Julian
   SimPlaza



http://myblog.de/sg.atlantis4ever

Gratis bloggen bei
myblog.de





Eine Erklärung

SG-P hatte letzte Woche einen Artikel zum Thema 'Sollte Stargate seinen Platz räumen?' veröffendlicht. Dies muss wohl eine grosse Welle geschlagen haben, da SGP nun eine Erklärung zu diesem Artikel abgegeben hab.
Den kann man HIER lesen.

Warum die da jetzt so ein Gehabe drum machen, versteh ich nicht. Gut der Artikel war jetzt nicht so positiv, aber so ganz unrecht hat der Schreiber doch auch nicht. SGA war in der 1. Staffel richtig gut, in der 2. noch gut, aber in der 3. fing es an nachzulassen. Ich sag jetzt nicht, dass SGA den Platz räumen soll (dafür mag ich die Serie noch viel zu sehr), aber ab und zu merkt man schon einen Qualitätsverlust.
12.8.08 12:28
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Sija (14.8.08 19:13)
Der Artikel gibt, meiner Meinung nach, nur den natürlichen Verlauf aller Dinge wieder und da sind TV-Serien nicht von ausgeschlossen. Irgendwann lässt jedes Interesse nach und die Originalität auch. Man kann das Rad ja schließlich nicht zweimal erfinden und wenn man eben richtig gute Stories in irgendeiner Staffel geschrieben hat, dann ist es immer schwer daran anzuknüpfen. Außerdem ist man von allem mal übersättigt.

Bei SGA geht es mir noch lange nicht so, das könnte aber daran liegen, dass SGA auch meine erste Serie aus dem Stargate-Bereich ist, die ich überhaupt gucke. Ich kenne SG-1 kaum und daher kann ich durch diese Serie noch nicht übersättigt sein.

Irgendwann ist eben alles ausgelutscht, da hat er schon Recht. Ich finde es aber umgekehrt auch wieder unfair das zu kritisieren. Die Autoren können ja schließlich nicht den Zauberstab schwingen, nur weil wir immer und immer wieder tolle originelle Stories sehen wollen. Ich denke, bestimmte Fans stört das auch nicht. Da muss man eben durch. Bei Star Trek ist es das gleiche. Das ist im Grunde auch total ausgeschöpft, aber für mich ist es immer noch lebendig... und das ist doch die Hauptsache


Cassandra (15.8.08 08:31)
Wow, da hast du jetzt aber viel geschrieben.

Doch ich kann dir im Grossen und Ganzen nur zustimmen. Ok, ich kenn SG1 und SGA, aber SGA is bis jetzt sehr selbstständig geblieben. Und ganz nebenbei kann man es nicht allen recht machen. Was dem einen gefällt, findet der anders Mist.

Mein SGA begeisterung is nicht mehr so hoch wie in der 1. & 2. Staffel, aber ich bezeichne mich immer noch als Fan.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung